Lars Möller malt gerne das Meer, und die Wolken, er beherrscht die Magie der grauen Nuancen. Seine Bilder werden gerne und zurecht als eine Charakterstudie der schleswig-holsteinischen Landschaft bezeichnet – mal stürmische Naturgewalt, mal sanfte Wellenwogen. Reduzierte Farben, pastos-lasierende Malstriche, Kontraste, bis auf das Nötige zurückgenommen. Lars Möller lässt das Motiv aus der Tiefe der Malerei aufatmen und zeigt Neues im Gewohnten. Ganz unspektakulär und tief berührend.

Zurück